Markteinschätzung

Mit unserer monatlichen Markteinschätzung informieren wir
Sie verständlich und kompakt über die aktuellen
Entwicklungen an den Aktienmärkten weltweit.

Monatliche Markteinschätzung
Unsere Analysen zum aktuellen Umfeld

Sind Sie interessiert am aktuellen wirtschaftlichen Umfeld und wollen wissen, was die Aktienmärkte weltweit bewegt?

Wir analysieren laufend die globale Marktentwicklung. Unsere Analysen und Einschätzungen vermitteln Ihnen wertvolle Informationen – kompakt und prägnant.

Sie können unsere Markteinschätzung kostenlos auch als Newsletter abonnieren. So erhalten Sie automatisch unsere monatlichen Einschätzungen.

Börsenausblick Oktober 2020 (PDF)

«Geht der Siegeszug der Amerikaner weiter?» 
In den letzten Jahren konnten sich die amerikanischen Aktien wesentlich besser als die europäischen Werte entwickeln. Woran hat das gelegen? Wird sich dies in Zukunft fortsetzen?

Hier anmelden um die gesamte Einschätzung zu lesen. 

Börsenausblick September 2020 (PDF)

«Der Geld-Tsunami» 
Um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie abzumildern, griffen die internationalen Notenbanken und Regierungen tief in ihre Taschen. Allein in den USA wurden Hilfsprogramme in der Grössenordnung von rund zehn Prozent des Bruttoinlandproduktes beschlossen. Dieses Geld musste und muss am Kapitalmarkt aufgenommen werden.
Was sind die Folgen dieser Geldschwemme für den Konsumenten und für den Anleger?

Hier anmelden um die gesamte Einschätzung zu lesen. 

Börsenausblick August 2020 (PDF)

«Wer ist besser für die Börse» 
Trump oder Biden?
Die US-Präsidentschaftswahl steht bald vor der Tür und gerät schon langsam in den Fokus der Börse. Was hat der Anleger von den beiden Kontrahenten jeweils zu erwarten?

Hier anmelden um die gesamte Einschätzung zu lesen. 

Börsenausblick Juli 2020 (PDF)

«Klarer Kurs in stürmischen Zeiten» 
Die Informationsflut bricht jeden Tag über uns ein. An einem Tag kommen aus der Wirtschaft erfreuliche Daten und bereits am nächsten Tag bietet die Berichterstattung zur Entwicklung der Corona-Epidemie wenig Grund zur Freude. Was soll der Anleger aus solch einer widersprüchlichen Nachrichtenlage nun schliessen?

Hier anmelden um die gesamte Einschätzung zu lesen. 

Börsenausblick Juni 2020 (PDF)

«Hausse ohne Grund?» – Warum die Aktienkurse in den letzten Wochen so stark gestiegen sind
In den letzten Wochen konnten die Welt-Aktienmärkte eine fulminante Börsenrally aufs Parkett legen. Aber wir befinden uns doch gerade in der schwersten Wirtschaftskrise seit fünfzig Jahren. Wie geht das zusammen?

Hier anmelden um die gesamte Einschätzung zu lesen. 

Börsenausblick Mai 2020 (PDF)

«Gewinner und Verlierer der Krise: Auf was müssen Anleger achten?»
 Sollte man die Aktien kaufen, die in der Krise am stärksten gefallen sind, weil sie damit das grösste Erholungspotenzial besitzen? Oder doch lieber die, die sich relativ stabil gehalten haben? Die Frage ist ganz klar zu beantworten: …

Hier anmelden um die gesamte Einschätzung zu lesen. 

Börsenausblick April 2020 (PDF)

«Corona – Treiber der Digitalisierung im Konsumentenverhalten»
 Man erkennt die Gewinner und die Verlierer der nächsten Jahre bereits jetzt daran, wie die jeweiligen Aktien auf die jüngste Krise reagiert haben. Während Aktien aus alten Industrien, wie dem Automobilbau, sich mehr als halbierten, konnten sich Unternehmen, die ihr Geld hauptsächlich mit digitalen Dienstleistungen verdienen, relativ gut halten. Die Microsoft-Aktie notiert beispielsweise nur zwei Prozent niedriger als am Jahresanfang. Die Aktie von Amazon, dem Online-Handelsgigant kostet vier Prozent mehr als zu Beginn des Jahres…

Hier anmelden um die gesamte Einschätzung zu lesen. 

Börsenausblick März 2020 (PDF)

«Vorsicht Ansteckungsgefahr: Panik ist ein schlechter Ratgeber»
Meiner Erfahrung nach ist es keine gute Idee, seine Investment-Entscheidungen nach der aktuellen Nachrichtenlage zu richten. Die Neuigkeiten von heute sind bereits in den Kursen enthalten und die von morgen kennt man nicht. Auch bei der Coronavirus-Krise konnte man selbst die Situation nicht einschätzen. Kein Anlagemodell und keine Börsenstrategie können externe Schocks einarbeiten. Solch eine Krankheitsepidemie und die dazugehörige Panikwelle hat niemand vorhersehen können. Auf die Kursbewegungen hin zu reagieren führt in der Regel nicht zum Erfolg…

Hier anmelden um die gesamte Einschätzung zu lesen. 

Börsenausblick Februar 2020 (PDF)

«Höhenangst ist ein schlechter Wegbegleiter»
Die in den letzten Monaten stark gestiegenen Weltbörsen zeugen von grossem Optimismus der Marktteilnehmer. Diese gute Laune spiegelt sich auch in den bekannten Stimmungsindikatoren wider. Normalerweise werden in Chicago an der Terminbörse auf 100 gehandelte Kaufoptionen auf einzelne Aktien 65 Verkaufsoptionen umgesetzt…

Hier anmelden um die gesamte Einschätzung zu lesen. 

Börsenausblick Januar 2020 (PDF)

Gold – eine trügerische Sicherheit?
Aktuell gibt es viele Stimmen, die vor einer anstehenden Wirtschaftskrise warnen und Gold als einzige Rettung darstellen. Doch wenn wir die US-Anleiherendite und den ISM-Manufacturing-Index der USA analysieren, ergibt sich ein ganz anderes Bild…

Hier anmelden um die gesamte Einschätzung zu lesen. 

Börsenausblick Oktober 2019 (PDF)

«Bald beginnt die fröhliche Jahreszeit…»
An der Börse lässt sich ein ausgeprägter saisonaler Rhythmus feststellen. Wäre ein Schweizer Anleger zu Beginn des Jahres 1972 auf die Idee gekommen, nur in den Sommermonaten investiert zu sein, wäre er bis heute auf keinen grünen Zweig gekommen…

Hier anmelden um die gesamte Einschätzung zu lesen. 

Markteinschätzung August 2019 (PDF)

Neben den Medienmitteilungen und Tweets zum Handelsstreit zwischen den USA und China waren es vor allem Rezessionsängste, die die Märkte im Monat August bewegten. In Deutschland fiel das BIP im zweiten Quartal wie erwartet um 0.1 Prozent, womit Deutschland am Rande einer Rezession steht. Negativ wirkte sich insbesondere der Aussenhandel aus, …

Hier anmelden um die gesamte Einschätzung zu lesen. 

Markteinschätzung Juli 2019 (PDF)

Nach einem äusserst starken ersten Quartal, das allen wichtigen Leitindizes zweistellige Zuwachsraten bescherte, verlief das zweite Quartal gemächlicher und geordneter. Mit Ausnahme der Rohwaren hatten alle Anlageklassen ihre Gewinne leicht ausbauen können. Im Juni feierte die Hausse am US-Aktienmarkt ihren 10. Geburtstag und die Aktienmärkte starteten im Juli positiv ins zweite Halbjahr, knüpften damit nahtlos an die erfreulichen Vormonate an. Die geopolitischen Risiken hatten…

Hier anmelden um die gesamte Einschätzung zu lesen.