Skip to main content
Print Logo
Private Anleger | zurück

Geld investieren: Wie funktioniert der Einstieg an der Börse?

Geht es um Finanzen und vor allem um das Thema Geld investieren, ist Aufmerksamkeit gefragt. Welche Investitionen sind klug, welcher Gewinn ist zu erwarten, und wie risikobehaftet ist das Ganze eigentlich? Gerade für Neueinsteiger stehen unzählige Fragen im Raum. Doch mit professioneller Unterstützung lassen sie sich schnell beantworten.

Dem erfolgreichen Einstieg in die Welt der Aktien steht damit nichts mehr im Weg. Aber was macht Aktien überhaupt so attraktiv? Aktien repräsentieren Firmen und Menschen, die mit Engagement, Kreativität und Expertise immer darauf bedacht sind, den Gewinn zu maximieren. Sie bringen neue Produkte auf den Markt, werben immer mehr Kunden an und entwickeln sich bestenfalls stetig weiter. Aktionäre partizipieren an dieser positiven Entwicklung.

Blicken wir auf die letzten 30 Jahre zurück, hat sich die Investition in Aktien ganz klar als lukrativste Geldanlage herauskristallisiert. So haben die weltweit grössten Unternehmen ihren Wert laut des Aktien-Index MSCI verfünffachen können. Daraus ergibt sich eine durchschnittliche jährliche Rendite von über sechs Prozent – ein Wert, der sich durchaus sehen lassen kann.

Welche Fragen sollten sich Anleger stellen, bevor sie Geld investieren?

Sie als zukünftiger Anleger sollten sich im Vorfeld einige Fragen ehrlich beantworten. Sie liefern Ihnen wertvolle Erkenntnisse darüber, wohin Ihr Weg führt und in welchen Bereichen Sie professionelle Unterstützung benötigen. Finanzen sind ein wichtiges Thema, mit dem Sie sicher nicht leichtfertig umgehen möchten. Deshalb haben wir eine kleine Checkliste mit den fünf wichtigsten Fragen für Sie zusammengestellt.

1. Was sind meine Ziele und Erwartungen?

Sicher möchten Sie Ihr Geld nicht einfach nur zum Spass investieren, nicht wahr?
Es gibt verschiedene Gründe, warum eine Vermögensanlage sinnvoll ist: Altersvorsorge, Vermögensaufbau oder das Ziel, vom eigenen Vermögen leben zu können sind nur drei davon.
Oder aber Sie möchten verhindern, dass Sie mit Ihrem Geld auf dem Bankkonto aufgrund des aktuellen Zinsumfeldes keinen Verlust erleiden. Was auch immer Ihre persönlichen Beweggründe sind: Setzen Sie sich klare und realistische Ziele.

2. Wie ist es um meine Börsenkenntnisse bestellt?

Wer an der Börse Geld investieren möchte, sollte ein gewisses Grundverständnis dafür mitbringen. So bewahren Sie sich selbst weitestgehend vor grossen finanziellen Verlusten. Fragen Sie sich also ehrlich, ob Ihre Kenntnisse ausreichend sind oder ob Sie sich besser kompetente Unterstützung holen sollten.

Vor allem als Neueinsteiger sind Sie gut damit beraten, einen Experten zurate zu ziehen. Haben Sie keine Scheu, schliesslich ist noch kein Aktienmeister vom Himmel gefallen.

3. Wie hoch ist die Summe, die ich investieren kann, und wie viel Kursschwankung kann ich aushalten?

Vergessen Sie nicht, dass die Börse teilweise starken Schwankungen unterliegt. Im schlimmsten Fall kann es also passieren, dass Ihre Aktien einen kompletten Wertverlust erleiden und Sie Ihr investiertes Geld verlieren. Überlegen Sie daher im Vorfeld genau, welchen Verlust Sie finanziell verkraften könnten.

Investieren Sie ausserdem nur Kapital, das Sie voraussichtlich längerfristig nicht benötigen. Gehen Sie lieber auf Nummer sicher und setzen Sie keinesfalls unbedacht Ihre Existenz aufs Spiel!

4. Wie lang ist mein Anlagehorizont?

Wie lang ist mein Anlagehorizont?

Gemeint ist hiermit, wie lang Sie Ihr Geld anlegen möchten. Möglich ist beispielsweise:
– ein paar Monate
– wenige Jahre, beispielsweise fünf
– zehn Jahre und mehr

In der Regel gilt: Je länger der Anlagehorizont ist, desto höher kann auch der Gewinn ausfallen. Das liegt schlichtweg daran, dass sich Kursschwankungen und Börsenkorrekturen bei längerfristigen Anlagen wieder ausgleichen.

Das ermöglicht es Ihnen, ein höheres Risiko einzugehen. Lassen Sie sich also von kurzen Negativentwicklungen nicht aus der Ruhe bringen. Bei langfristigen Anlagen wird es immer Schwankungen geben, und die Kurse werden zwischenzeitlich auch das eine oder andere Mal sinken. Doch langfristig haben Sie eine gute Chance auf eine attraktive Rendite.

Sinnvolle Strategien sind mittel- bis langfristig ausgelegt. Neueinsteiger prüfen zu Beginn oftmals mehrfach täglich die Börsenentwicklungen und sind dann enttäuscht, wenn nur minimale Bewegungen zu beobachten sind. Das ist ganz normal. Der Vermögensaufbau ist ein langfristiger Prozess. Wichtig ist, das Ziel im Fokus zu behalten.

Ein kurzfristiges Investment hingegen ist risikobehafteter und hat mehr mit Spekulieren als mit Investieren zu tun.

5. Möchte ich mich selbst um meine Aktien kümmern, und habe ich überhaupt ausreichend Zeit dafür?

Zeit ist bekanntermassen ein knappes Gut. Wer die Börse im stressigen Alltag völlig aus den Augen verliert, verpasst möglicherweise wichtige Entwicklungen, die schnelles Handeln erfordern. Gestehen Sie es sich also lieber zu früh als zu spät ein, wenn die Zeit fehlt, im Bilde zu bleiben. Dann ist es durchaus empfehlenswert, einen Vermögensverwalter zu engagieren.

Wie können Neueinsteiger sicher Geld investieren?

Sicherheit ist ein wichtiges Schlagwort, wenn es um die Vermögensanlage geht, und genau darauf bauen wir von Point Capital auf. Als unabhängige Vermögensverwaltung in der Schweiz investieren wir vor allem in innovative Qualitätsunternehmen. Wir managen Ihr Vermögen aktiv und geben Ihnen dabei sogar doppelte Sicherheit. Wie das funktioniert? Wir sind mitinvestiert und haben ein eigenes Modell zur Risikoabsicherung entwickelt.

Bevor Sie als Neueinsteiger Geld investieren, gibt es zahlreiche Fragen zu klären. Einige davon haben wir bereits angeschnitten. Sowohl eine saubere Abklärung als auch das Einholen einer Drittmeinung sind für eine gute Entscheidungsgrundlage wichtig. Anhand dessen wählen Sie, ob Sie Ihre Börseninvestments selbst übernehmen oder in professionelle Hände legen möchten.

Gerne widmen wir uns in einem unverbindlichen Beratungsgespräch all Ihren Fragen. Rufen Sie uns dazu unter +41 44 488 80 00 an oder füllen Sie unser Kontaktformular aus. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.